Disclaimer

De bijdragen aan het maatschappelijke debat, zoals op dit blog gepubliceerd, zijn bedoeld als ondersteuning van het recht op vrije meningsuiting. Mocht u desondanks in uw eer of goede naam aangetast worden, of nog erger dat u door deze teksten gekwetst wordt, lees dan eerst even de bijgaande disclaimer.

dinsdag, januari 05, 2010

Hedy Epstein gaat niet naar Sri Lanka!!

Duitse publicist Hendryk M. Broder ("Hurra wir kapitulieren") over Hedy Epstein die niet naar Sri Lanka gaat:

"Zugegeben, der Boden der deutschen Geschichte reicht nicht bis nach Sri Lanka. Und die Tamil Tigers sind brutale Fieslinge, die ihre eigene Bevölkerung als Geiseln nehmen. Aber das tun die Hamas und die Hisbollah auch. Müßte angesichts der humanitären Katastrophe, die derzeit auf Ceylon stattfindet, die deutsche Friedensbewegung nicht allmählich auf die Straße gehen, um gegen die ethnischen Säuberungen und den Völkermord zu protestieren? Haben die Riesenzwerge der Friedensbewegung alle ihre Kräfte während des Gaza-Krieges verbraucht oder macht es einfach mehr Spass, derzeit im Schwimmbad zu liegen?

Ist Hedy Epstein schon mit einem Blockadebrecher nach Sri Lanka unterwegs? Hat die große Humanistin aus Malsburg-Marzell im hinteren Kandertal schon eine Erklärung im Namen ihres toten Vaters abgegeben oder ist sie noch mit dem Nach-Pessachputz bzw. der Kehrwoche beschäftigt?

Hat Anis schon ein neues Lied geschrieben und vertont? “Freeee Sriiii Lankaaaaa!” Und wo bleibt Prof. Dr. Reuven Moskovitz mit seiner Mundharmonika? Hat Claudia Roth schon was gesagt, die zur Zeit des Karikaturenstreits die Dänen zur De-Eskalation aufrief? Der Rupert? Der Norbert? Völkermord ist eben nicht Völkermord, erst wenn auf der einen oder der anderen Seite eine Uzi entdeckt wird, werden die Pantoffelhelden des Pazifismus ihr Gewissen entdecken und zur Tat schreien: “Hände weg von Sri Lanka!” "

2 opmerkingen:

Painted Bird zei

Tsja. Mag ik kritiek hebben op hoe je spreekt over Hedy Epstein, moet ik ondertussen wel toegeven dat ik de jongedame zelf eigenlijk nog veel smakelozer vind.

Natasha zei

Doorgooglend bekruipt je idd wel een hoog nietpluisvermoeden wat betreft sommige delen van haar verhaal, dat moet worden toegegeven. Haar ouders zouden uit Spanje afkomstig zijn? Waarom hebben die dan in godsnaam 1939 hun kind weggestuurd en zijn ze zelf in Freiberg blijven zitten? Spaanse nationaliteit of zelfs maar de minste aanspraak daarop was in die jaren goud waard, ondanks Franco. Merkwaardig.